Thinking-Day 2021

Trotz Covid-19 haben einige von uns aus dem Stamm auch in diesem Jahr wieder an der Postkartenaktion zum Thinking-Day mitgemacht. Bei der geht es darum, dass man eine Postkarte gestaltet und dann an andere Pfadfinder im deutschsprachigen Raum verschickt. Das machen wir immer zum Thinking-Day also dem „internationalen Pfadfindertag“. Außerdem erhält man in der Regel auch selbst eine Karte. Bei uns sind in diesem Jahr leider zwei Karten nicht angekommen. Dafür fanden unsere Karten dieses Jahr ihre Adressaten in ganz Deutschland, in Österreich und in Luxemburg.

Aber natürlich ist es nicht nur cool selbst eine Karte zu bekommen, sondern auch die, die wir verschicken zu gestalten. Aufgrund von Covid-19 mussten wir das in diesem Jahr leider jeder für sich zu Hause machen. Trotzdem hatten wir viel Spaß dabei. Das sind die Kunstwerke, die dabei entstanden.

-Januar/Februar 2021-